Intensivstationen: Null Coronapatienten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reichenbach.

In den vogtländischen Krankenhäusern ist am Mittwoch kein einziger Coronapatient mehr intensivmedizinisch betreut worden. Wie aus dem bundesweiten Divi-Intensivregister hervorgeht, waren zwar 49 der 62 Intensivbetten in der Region belegt - jedoch nicht mit Personen, die an Covid-19 erkrankt sind. Zu Hochzeiten der Pandemie war jedes zweite Intensivbett im Landkreis mit einem Coronapatient belegt gewesen, ein Großteil von ihnen musste beatmet werden. Die Inzidenz blieb auch am Mittwoch auf einem anhaltend niedrigen Niveau, das Robert-Koch-Institut gab den Wert mit 3,1 an. Das Gesundheitsamt meldete keine einzige neue Infektion. Nur noch 14 Personen im Vogtland waren mit dem Virus infiziert und deshalb in Quarantäne. (nd)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.