Interesse am Ratskeller

Neue Gespräche über Restaurant in Netzschkau

Netzschkau.

Der Bürgermeister von Netzschkau, Mike Purfürst (Freie Wähler), will sich mit dem Inhaber des Ratskellers, Detlef Schiller, zu Gesprächen über die geschlossene Gaststätte treffen. Dies kündigte der Rathauschef bei der jüngsten Sitzung des Stadtrats mit. Offenbar gebe es wohl zwei Interessenten.

Schiller hatte den Ratskeller 2016 übernommen. Zur erhofften Wiederbelebung ist es dadurch allerdings nicht gekommen. Zwischendurch fanden dort Kulturveranstaltungen statt. Doch in der Stadt hofft man nach wie vor auf eine langfristige Lösung für die einstige Traditionsgaststätte. (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...