Joppenberg - Alle Sportler in anderen Hallen

Reichenbach.

Seit dem 15. April ist die Turnhalle Joppenberg in Reichenbach wegen ihres schlechten baulichen Zustandes gesperrt. "Die Turnhalle fehlt schmerzlich. Wo gibt es Ersatz für die Sportler?", fragte Peter Olma (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung nach. Oberbürgermeister Raphael Kürzinger (CDU) erklärte: "Die Turnhalle ist mit einem vertretbaren Aufwand nicht mehr herstellbar." Die Vereine hätten aber anderswo andere Nutzungszeiten bekommen. Wie der zuständige Fachbereichsleiter Matthias Pürzel sagte, sei die Turnhalle Joppenberg hauptsächlich im Winter genutzt worden. Alle Sportler habe man in anderen Hallen untergebracht. "Sicher nicht alle zu ihren Wunschzeiten", merkte er an. Das Vorderhaus mit der Turnhalle wurde nach Angaben der Verwaltung 1911/12 errichtet. Der Anbau mit den Wohnungen entstand 1927. Der Zustand sei sehr kritisch. (gb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...