Jugendfeuerwehren kämpfen in Limbach

Limbach.

Die Feuerwehr Limbach ist heute Gastgeber für einen Orientierungslauf der Jugend-Feuerwehren aus dem Gebiet des Altkreises Reichenbach. In dem Wettkampf ermitteln 16 Teams den Pokalsieger. Der Orientierungslauf mit verschiedenen Stationen startet 8 Uhr am Feuerwehr-Gerätehaus in Lambzig. Wie Gemeindewehrleiter Steffen Möckel (Foto) informiert, geht es dann über Mühlwand und Buchwald nach Limbach. Am dortigen Gerätehaus geht die Siegerehrung über die Bühne. "Ich denke, wir haben anspruchsvolle Aufgaben für die Teilnehmer. Darunter sind auch solche, die nicht unbedingt zum klassischen Anforderungsprofil gehören, die Sache aber auflockern", sagt der Wehrleiter und spricht die Station Dschungelcamp an. Dort ist es unter anderem Aufgabe der Teams, in einer Black Box befindliche Gegenstände richtig zu ertasten. Bei anderen Stationen geht es um erste Hilfe, Gerätekunde oder auch Geschicklichkeit beim Schlauchbootfahren auf dem Dorfteich in Limbach. Gewertet wird nach einem Punktesystem, bei dem auch die Zusammenarbeit im Team Berücksichtigung findet. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...