Junger Neumarker auf der Bühne mit Räuber Hotzenplotz

Viele Besucher erlebten vorgestern im Neuberinhaus Reichenbach die Aufführung des Kinderschauspiels "Räuber Hotzenplotz": Der mutigste Zuschauer war Nils Sommer (Mitte). Der Fünfjährige aus Neumark hatte dem Räuber Hotzenplotz auf der Bühne beim entzünden eines Lagerfeuers geholfen. Als Belohnung durfte sich der tapfere Junge aus Neumark zusammen mit der gesamten Schauspielgruppe des Kimugi Theaters aus Gießen auf der Bühne fotografieren lassen. Das Bild bekommt einen Ehrenplatz im Kinderzimmer. Auch bei den weiteren Zuschauern kam das Stück an, eine Neuinszenierung der Räubergeschichte aus der Feder des Autors Otfried Preußler.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...