"Kein Bedarf" für neue Tempo-30-Zone

Ellefeld.

Auf ihrer jüngsten Sitzung haben sich Ellefelds Gemeinderäte auch mit einer Anfrage für eine neue Tempo-30-Zone im Bereich Jahnstraße und Am Graben befasst. Bürgermeister Jörg Kerber (parteilos) hatte über die Anfrage informiert und erklärt, aus Sicht der Verwaltung sei eine Zone dort zwar möglich, aber nicht sinnvoll. Denn in besagten Straßen könne man sowieso nicht schneller fahren, und die wenigen Unfälle dort hätten nichts mit dem Tempo zu tun. Im Rat sah man dies auch so. (bap)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.