Klinikum erklärt Trauma-Behandlung

Zwickau.

Das Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau lädt für den 19. Dezember zum achten Qualitätszirkel des überregionalen Traumazentrums ein. Es handelt sich dabei um eine öffentliche Fachtagung, die im Veranstaltungsraum im Haus 6 an der Karl-Keil-Straße 35 stattfinden wird. Ab 14 Uhr wertet Dr. Bernhard Karich, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, die Traumaregisterdaten des Vorjahres aus. Über ungewöhnliche Verletzungen, die auch ungewöhnliche Lösungen fordern, informiert dann Dr. Kristian Ebmeier, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie. Dr. Denise Türschmann stellt Fälle eines Schädel-Hirn-Traumas bei Kindern vor. Ab 15 Uhr referiert Dr. Ronny Platz über Frakturen der Brustwirbelsäule. Im Anschluss an die Vorträge gibt es eine Fragerunde. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...