Kreativträumer bereiten Revival-Party für E-Werk vor

Die nächste Auflage der Bambule-Fete findet am 2. November statt. Für den Kartenvorverkauf wurde nur ein Tag Ende August angesetzt.

Reichenbach.

Die dritte Auflage des Bambule Revivals wird am 2. November im Reichenbacher im E-Werk steigen. Die Kreativträumer sind bereits mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Traditionsveranstaltung bringt Menschen aus Reichenbach und Umgebung zusammen, die Anfang der 1990er-Jahre gemeinsam Freizeit in der inzwischen abgerissenen Diskothek im Neubaugebiet verbracht haben.

Die Kreativitätsträumer, die das Event zusammen mit dem E-Werk-Team auf die Beine stellen, haben inzwischen die Bild-Wort-Marke "Bambule Revival" mit dem früheren Bambule-Logo zum Schutz angemeldet. Die Bestätigung vom Patent- und Markenamt ist nun eingegangen. Obwohl das frühere Logo mit dem Copyright-Symbol versehen war, hatte es dafür bisher keine Registrierung gegeben. Für den früheren Bambule-Betreiber Hans-Werner Schmiedl war das Symbol eher ein Gag. Die Kreativträumer mussten nach der Anmeldung eine Widerspruchsfrist von sechs Monaten abwarten. In dieser Zeit gab es keinen Widerspruch. Inzwischen ist die endgültige Bestätigung eingegangen. Das Logo kann damit genutzt werden.


Unter dem Motto "Eure Zeitreise in die 80er- und 90er-Jahre geht weiter" wird es wieder Musik auf drei Floors geben. DJ MicDust sagte: "Wir haben die Kritiken der letzten beiden Jahre ausgewertet und ernst genommen. Die DJ werden Original-Titel aus der Zeit auflegen und keine Remix-Fassungen. Im letzten Jahr wurden zu viele Neufassungen gespielt." Er legt mit auf und kümmert sich um das Musikprogramm. Außer ihm sind Denis Weigel und die Rainboys als DJ in Aktion.

Es wird wieder einige Überraschungen im 1990er-Feeling geben, damit sich die früheren Bambule-Besucher in die Zeit ihrer Diskobesuche zurückversetzt fühlen. Eine Änderung ist geplant: Das Mindestalter wird angehoben. P 25 war gestern, P 31 ist diesmal. Bambule-Stammbesucher hatten kritisiert, dass zu viele junge Leute zu den Veranstaltungen gekommen waren. Das Revival soll sich jedoch mehr auf die früheren Bambule-Gäste und Wiederbegegnungen konzentrieren.

Geplant ist ein Tag für den Karten-Vorverkauf. Dieser soll am 31. August von 10 bis 16 Uhr vor dem Ladengeschäft Die Stoffmotte/Landshop 24, Ecke Weinholdstraße/Zenkergasse, stattfinden. Alle, die da sind, haben gleiche Chancen, ihre Karten zu erhalten, versprechen die Veranstalter. Es gibt keine weiteren Vorverkaufsstellen. Sollten Karten übrig sein, wird über die weitere Verfahrensweise entschieden. Die Karten kosten 12 Euro pro Person.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...