Künftige Erzieherinnen spielen "Blitzverkehrt - alles anders"

Schule mal anders: Auf der Bühne des Reichenbacher Neuberinhauses zeigen am heutigen Mittwoch ab 9.30 Uhr Schüler einer Klasse des Gemeinnützigen Schulungszentrums Witt in Auerbach das Schauspiel "Blitzverkehrt - alles anders". Am gestrigen Dienstag probten die angehenden Erzieher das selbst erarbeitete Theaterstück. Sie hatten spürbar Spaß. Im Stück wird erzählt von den Zwillingen Oskar und Lotte. Sie wünschen sich Spiel und Spannung und wollen die Welt auf den Kopf stellen. Dann erwachen sie in der verkehrten Welt. Plötzlich löscht die Feuerwehr nicht mehr. In der Schule geht es drunter und drüber. Nun erfahren sie, dass Regeln im Leben wichtig sind. (ffm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...