Landwirtschaft - Zahl der Milchkühe sinkt weiter

Reichenbach/Plauen.

Um mehr als 170 Tiere ist die Zahl der Milchkühe innerhalb eines Jahres im Vogtland gesunken. Damit setzt sich ein Trend fort. Nicht wenige Landwirte der Region gaben in den vergangenen Jahren aufgrund des niedrigen Milchpreises in Zeiten einer Überschussproduktion ihre Milchviehhaltung auf. Insgesamt werden im Vogtland rund 15.000 Milchkühe gehalten. Die Bestandsaufnahme vom Herbst 2018 hat das Statistische Landesamt in Kamenz jetzt veröffentlicht. Acht Milchviehbetriebe wirtschaften im Vogtland mit mehr als 500 Tieren. Doch die Zahl kleiner Milchviehaltungen steigt langsam wieder: 50 Landwirte hielten vor zwei Jahren weniger als zehn Kühe. Voriges Jahr waren es drei Bauern mehr. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...