Lokalspitze: Segelflieger

Es hat eben alles seine Vorteile: Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich als Kind in der Schule oft gehänselt wurde: "Du hast ja abstehende Ohren", sagten meine netten Klassenkameraden damals. Ich konterte dann immer mit: "Dafür hast du einen krumme Nase." Inzwischen hat sich das mit den Ohren (etwas) verwachsen. Außerdem kann man sie gut unter den Haaren verstecken. In Corona-Zeiten sind solche Segelflieger aber ein unschätzbarer Vorteil. Wenn man die Mundschutzmaske aufsetzt, rasten die Gummis oder Bänder immer zielsicher und 100-prozentig hinter den Ohren ein. (lh)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.