Mai-Hochwasser - Freistaat zahlt für Flutschäden

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    2
    WilhelmTell
    23.08.2018

    Wäre es nicht viel billiger und für die Geschädigten weniger belastend und beruhigender, endlich mehr für effizienten, PRÄVENTIVEN Hochwasserschutz zu investieren?
    Aber solange der Soli sprudelt sind die geschädigten Wähler Nebensache! Bis die AfD 2019 stärkste Partei wird?
    Mir wird bang um Sachsens Demokratie!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...