Mann rettet sich mit Sprung aus dem Auto

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Tannenbergsthal.

Leichte Verletzungen zog sich am Dienstagabend ein Fahrer bei einem Sprung aus dem fahrenden Auto zu. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 46-Jähriger mit einem Audi gegen 20.50 Uhr die Schneckensteiner Straße in Richtung Schneckenstein entlang, als er bei der Berganfahrt leichten Qualm aus dem Motorraum bemerkte. Er wendete sein Fahrzeug und musste bei der Fahrt bergab feststellen, dass die Bremsen nicht korrekt funktionierten. Auch sein Versuch, das Auto mit der Handbremse anzuhalten, scheiterte, sodass der Fahrer sich letztlich mit einem Sprung aus dem Auto rettete. Der fahrerlose Audi rollte in ein Waldstück und brannte dort wohl aufgrund eines technischen Defekts aus. Der Sachschaden beträgt laut Polizei insgesamt rund 30.000 Euro. (gsi)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.