Marx-Jahr - Beinertschwestern stellen Buch vor

Lengenfeld.

Heute begrüßt der Kulturbund Lengenfeld die Zwillingsschwestern Nadja und Claudia Beinert zum Gespräch im Lengenfelder Hof. Die beiden Autorinnen stellen ihr gemeinsames Buch "Revolution im Herzen" vor. Es erzählt die Geschichte des Dienstmädchens Helene Demuth, die im Hause von Karl Marx lebte, sich in ihn verliebte und vom Philosophen und Buchautor ein Kind bekam. Gleichzeitig beleuchtet der Roman den Umbruch im 19. Jahrhundert, der als Beginn des modernen Zeitalters gilt. Auch die Freundschaft zwischen den recht unterschiedlichen Männern Karl Marx und Friedrich Engels spielt eine Rolle. Die eineiigen Zwillinge Nadja und Claudia Beinert haben bereits mehrere historische Romane verfasst. Immer stehen bemerkenswerte Frauen im Mittelpunkt. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr. Der Eintritt im Vorverkauf in der Lengenfelder Buchhandlung kostet zehn Euro, zu Veranstaltungsbeginn zwölf Euro. (sia)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...