Mehr als 100 Aussteller bieten Wege in den Beruf

17. Orientierungsmarkt in Reichenbach für Schüler, Eltern und Lehrer

Reichenbach.

Mehr als 100 Aussteller offerieren am heutigen Mittwoch auf dem 17. Berufsorientierungsmarkt in Reichenbach mannigfaltige Angebote in Sachen Berufsbildung und Studienmöglichkeiten. Anlaufpunkt für Schüler ab der achten Klasse ist von 10 bis 18 Uhr die Sporthalle An der Cunsdorfer Straße. Das hat die Reichenbacher Rathaus-Pressesprecherin Heike Keßler mitgeteilt.

Auf der Messe, die zur Orientierung auf dem Weg zum Beruf dienen soll, können sich junge Menschen im Gespräch mit Vertretern von Unternehmen, Institutionen, weiterführenden Schulen oder Hochschulen aus dem Vogtland, Thüringen, Bayern und dem weiteren Sachsen über Berufsfelder und auch Praktikumsplätze informieren. Auch Lehrer und Eltern können diese Gelegenheit nutzen und Kontakte in diesen Bereichen knüpfen, so Keßler. Etwa 2000 Besucher nutzen auf der jährlich stattfindenden Messe die Möglichkeit, sich zur beruflichen Zukunft beraten zu lassen.

Von Berufsgruppen wie Konditor oder Mediengestalter bis hin zu handwerklichen und sozialen Berufszweigen wie Instrumentenbauer oder Erzieher erwartet die Besucher ein reichhaltiger Branchenmix. Es stellen sich Unternehmen aus dem Einzelhandel, aus den Bereichen Maschinenbau, Metallindustrie, Bau- und Elektrohandwerk, IT-Branche, Automobilindustrie, Landwirtschaft, der Verwaltung oder aus dem Gaststättengewerbe vor. Neu auf der Messe sind in diesem Jahr 16 Anbieter, darunter das Bauzentrum Gebrüder Löffler, die Firma Hollerung-Restaurierung, das Unternehmen Karl-Georg-Schobert-Präzisions-Messzeug sowie die Vereinsbrauerei Greiz.

Der Markt soll den zukünftigen Schulabgängern zeigen, welche vielfältigen Möglichkeiten das Arbeitsleben bieten kann. Für viele werde es der erste Kontakt zur Arbeitswelt sein, so Keßler. Die Veranstaltung wird gemeinsam von der SAQ Zwickau, der Niederlassung Reichenbach und der Stadtverwaltung Reichenbach organisiert.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...