Mietwagen nicht zurückgegeben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pausa.

Die Polizei musste am Mittwochmorgen nach Pausa ausrücken, weil dort eine 51-Jährige ihren Mietwagen nicht wie vereinbart zurückgebracht hatte. Eine Plauener Autovermietung hatte die beamten um Hilfe gebeten, nachdem der Mietvertrag über den 15.000 Euro teuren Wagen bereits vor einer Woche abgelaufen war. Nachdem an der Wohnadresse der 51-Jährigen niemand reagierte, befragten die Einsatzkräfte die Nachbarn. Da sie aussagten, dass die 51-Jährige zu Hause sein müsste, informierten die Beamten zur Sicherheit Feuerwehr und Rettungsdienst. Beim Eintreffen der Feuerwehr öffnete die Frau schließlich selbst die Tür. Fragen nach dem unterschlagenen Auto wich die 51-Jährige aus, händigte den Polizisten jedoch Schlüssel und Papiere des Autos aus. Anschließend bat sie die eingetroffenen Sanitäter, sie zur Behandlung allgemeinen Unwohlseins in ein Krankenhaus zu bringen. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.