Mit 2,7 Promille gegen Zaun gefahren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lengenfeld/Eich.

Ein 35-jähriger Mann ist am Donnerstagabend mit seinem Seat auf dem Wolfspfützer Weg in Eich von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Zaun geprallt. Obwohl er dabei Sachschaden in Höhe von rund 1100 Euro verursachte, verließ der 35-Jährige die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, berichtet die Polizei am Freitag in ihrem Pressebericht. Bereits kurz danach haben die Beamten das Fahrzeug in Lengenfeld gefunden. Der Fahrer war in seinem Auto hinter dem Lenkrad eingeschlafen. Zwischen seinen Beinen lag eine Schnapsflasche. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,7 Promille, so die Polizei. Daraufhin haben die Beamten eine Blutentnahme angeordnet. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt. (lh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.