Motorradfahrer nach Unfall in Klinik

Thoßfell.

Einem 55-jährigen Kradfahrer ist am Freitagabend auf der Hauptstraße in Thoßfell offenbar eine Ölspur zum Verhängnis geworden. Er stürzte. Laut Polizei verletzte sich der Mann dabei schwer und wurde ins Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, stand der 55-Jährige aber auch unter Alkoholeinfluss. Er hatte 1,22 Promille intus. Der Sachschaden am Krad Suzuki beträgt 200 Euro. Der Verursacher der Ölspur ist unbekannt. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...