Musikschule bereitet Jubiläum vor

Festkonzert soll im November stattfinden

Reichenbach.

Die Musikschule Vogtland wird mit einem Festkonzert am Mittwoch, 20. November, ab 19.30 Uhr im Neuberinhaus Reichenbach ihr 20-jähriges Bestehen feiern. Bereits um 18.30 Uhr erwartet die Gäste im Foyer eine musikalische Begrüßung. Bei einem Glas Sekt, anregenden Gesprächen und guter Musik können sich die Besucher auf das Festkonzert einstimmen. Das teilte Musikschuldirektor Andreas Häfer mit.

Schüler der Musikschule gestalten das Konzertprogramm. So dürfen sich die Besucher unter anderem auf das Jugendblasorchester Markneukirchen freuen und auf das Vocalensemble Magic Voices sowie das Blockflötenquartett Quattro Belleze. Nach der Pause musiziert das Junge Sinfonieorchester unter der Leitung von Artashes Stamboltsyan. Für den Abschluss sorgt die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach, die für ausgewählte Musikschüler die Orchesterbegleitung übernimmt. Es erklingen Sätze aus Solokonzerten für Klavier, Blockflöte, Querflöte, Violoncello, Horn sowie Gesang. Am Dirigentenpult steht Generalmusikdirektor Stefan Fraas, der nicht nur als Intendant und Geschäftsführer der Vogtland Philharmonie vorsteht, sondern seit 2014 auch als Vorsitzender des Vereins Musikschule Vogtland wirkt.

Im Dezember 1998 gründete sich der Verein. Die konstituierende Versammlung fand im Landratsamt in Plauen statt. Zu den Gründungsmitgliedern zählten der Vogtlandkreis, die Städte Reichenbach, Auerbach, Markneukirchen, Klingenthal sowie Volker Liskowsky und Joachim Otto. Die Vereinsmitglieder wählten den damaligen Landrat Tassilo Lenk (CDU) zum Vorsitzenden des Vorstandes. Der Verein übernahm 1999 die sich bis dahin in kreislicher Trägerschaft befindlichen Musikschulen. Die Schülerzahl wuchs auf 1300 an. Die Schüler wurden von 18 hauptamtlichen Musikpädagogen und zahlreichen Honorarlehrkräften unterrichtet. Die Schule versorgt seitdem weite Teile des Vogtlandes mit musikalischen Angeboten. Die Präsenz reicht vom nördlichen Vogtland bis in den Musikwinkel. Stolz ist die Musikschule Vogtland auf die Leistungen ihrer Schüler und die erzielten Erfolge bei Musikwettbewerben, so Häfer. Zum Festkonzert werden die Gäste einige der Bundespreisträger erleben und bewundern können. (lk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...