Musikschule Vogtland bei "Jugend musiziert" top

Für sechs Preisträger ruft der Landeswettbewerb im März in Zwickau

Markneukirchen/Reichenbach.

Seit 2012 war Markneukirchen erstmals wieder Austragungsort für den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert". Ein Preisträgerkonzert und die Übergabe der Urkunden in den Kategorien Gesang Solo, Holzbläserensemble und Blockflötenensemble fand am Samstagabend im Gymnasium statt. Sechsmal holten Musiker der Musikschule Vogtland das Ticket für Landeswettbewerb.

In der Kategorie Holzbläser-Ensembles gab es für alle drei Ensembles 1. Preise und das Startrecht beim Landeswettbewerb. Das Blockflötenduo Marielle Weck und Heidi Manz bekam ebenso 24 Punkte wie das Blockflötenquartett Quattro Bellezze mit Elisabeth Frank, Emily Moßner, Marielle Weck und Minona Löscher. Über 23 Punkte freuten sich Heidi Manz, Emma Paulisch, Lilly Böhm, die als Blockflötentrio teilnahmen. Das Querflötenduo Anna Pienkny und Maria Josepha Schubert schaffte mit 23 Punkten und dem 1. Preis ebenso den Sprung in den Landeswettbewerb.

In der Kategorie Gesang-Solo erhielt Lukas Meißner 24 Punkte und einen 1. Preis. In seiner Altersgruppe gibt es jedoch noch keine Weiterleitung. Ebenfalls ein 1. Preis mit 23 Punkten wurde Lara Hopfer zuerkannt. Sie wird am Landeswettbewerb teilnehmen.

In Zwickau wetteiferten zehn Streicherensembles der Region um beste Ergebnisse. Das Duo Friedrich Ketzel (Violine) und Laila Klose (Violoncello) erspielte sich mit 19 Punkten einen 2. Preis. Theresa Heckel aus Steinberg kam mit einem Streicher-Ensemble in gemischter Besetzung mit Musikern aus Zwickau, Lichtentanne und Klingenthal auf 25 Punkte (1. Preis). Jetzt ruft für sie der Landeswettbewerb.

Bereits am 19. Januar präsentierte sich die neunjährige Pianistin Nele Hufenbach der Jury in Greiz. Dabei sicherte sie sich den 1. Preis im Regionalwettbewerb mit 25 Punkten und erhielt einen Sonderpreis.

Der Landeswettbewerb steigt vom 21. bis 23. März und vom 27. bis 29. März in Zwickau. Der Bundeswettbewerb findet über Pfingsten in Freiburg im Breisgau statt. (gb/eso)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.