Netzschkau gibt Geld für Jugendarbeit

Netzschkau.

Die Stadträte von Netzschkau haben in ihrer Sitzung Anträgen für die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit für Kinder und Jugendliche zugestimmt: Förderungen erhalten der TSV Nema Netzschkau, der FC Teutonia und die Jugendfeuerwehr. Das Landratsamt fördert Kommunen mit 50 Prozent, wenn dort keine hauptamtlich besetzte Stelle für diesen Bereich existiert. Pro Kind und Jugendlichem werden 6,20 Euro gezahlt. Die Stadt muss die zweite Hälfte der Fördersumme dazulegen. Bei der Stadtverwaltung wurden Vorhaben für insgesamt knapp 8100 Euro eingereicht. Für die 571 Kinder und Jugendlichen stehen knapp 7100 Euro zur Verfügung. (pstp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.