Neue Software im Rathaus Reichenbach

Reichenbach.

In der Stadtverwaltung von Reichenbach wird vom 18. bis 20. November die Software zur Dokumentenablage aktualisiert. Das hat Rathaus-Pressesprecherin Heike Keßler mitgeteilt. Von der Aktualisierung sind alle Bereiche und Außenstellen betroffen. Aufgrund der Einrichtung der Software für 220 Nutzer sowie die Schulung aller Mitarbeiter könne es zeitweise in allen Verwaltungsbereichen an diesen beiden Tagen zu einem eingeschränkten Dienst kommen. Die Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail sei gewährleistet, so Keßler. Das Bürgerbüro könne dabei weiter arbeiten und bleibt geöffnet. Auf die digitalen Angebote der Jürgen-Fuchs-Bibliothek könne ebenfalls zugegriffen werden, versichert die Pressesprecherin. (lk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.