Neuer Standort in Netzschkau

Netzschkau.

Um die Mobilfunk-Versorgung in Netzschkau zu verbessern, hat die Telekom in den vergangenen neun Monaten einen Standort neu gebaut. Durch den Ausbau verbessert sich die Mobilfunk-Abdeckung in der Stadt. Auch der Empfang in Gebäuden sei dank der Investition besser. Der Standort dient zudem der Versorgung entlang der Autobahn. Die Telekom betreibt im Vogtlandkreis damit jetzt 104 Standorte. Die Bevölkerungsabdeckung liegt nach Aussage des Unternehmens bei rund 99 Prozent. Bis 2022 sollen weitere 25 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind im selben Zeitraum an acht Standorten Erweiterungen mit LTE und 5G geplant. (nie)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.