Neumarker wählen im Mai neuen Bürgermeister

Siegfried Kluge (FDP) vertritt ab Januar den ausscheidenden Bürgermeister. Der Wahlausschuss wurde zudem besetzt.

Neumark.

Der stellvertretende Bürgermeister Siegfried Kluge (FDP) wird die Amtsgeschäfte des am 31. Dezember in den Ruhestand wechselnden Neumarker Bürgermeisters Ralf Fester (FDP) übernehmen. Fester hatte für den Schritt unter anderem gesundheitliche Gründe angeführt.

Der 26. Mai wurde zur jüngsten Gemeinderatssitzung als Termin für die Kommunalwahl inklusive der Bürgermeisterwahl festgelegt. Sollte dann keiner der Bürgermeisterkandidaten die absolute Mehrheit erreichen, findet am 23. Juni der zweite Wahlgang statt.

Die Wahl muss spätestens sechs Monate nach Ausscheiden des Bürgermeisters stattfinden. Inzwischen hat Landrat Rolf Keil (CDU) dem Wunsch Festers nach Ausscheiden zum Jahresende stattgegeben.

Die Neumarker Gemeinderäte beschlossen zudem zur Sitzung die Änderung der Satzung für die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit. Danach soll der Stellvertreter des Bürgermeisters eine Aufwandsentschädigung erhalten, die sich an der Höhe des Geldes für Ortsvorsteher orientiert.

In der Sitzung hatte Bürgermeister Fester allen Ehrenamtlichen gedankt. Anlass dafür war der Tag des Ehrenamtes, der jährlich am 5. Dezember begangen wird. Fester erklärte während der Sitzung dazu: "Ohne Vereine oder die Feuerwehr würde es nicht gehen. Die Feuerwehr wirbt auf Facebook für Nachwuchs. Vielleicht finden wir Jugendliche oder Quereinsteiger." Da einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr aufgenommen wurden, sei dort wieder Platz geworden. Allerdings scheiden auch einige Ältere aus dem aktiven Dienst aus und gehen in die Alters- und Ehrenabteilung.

Fester dankte auch den Neumarkern, die im Wahlausschuss mitarbeiten wollen. Die Gemeinderäte bestätigten Gabi Müller als Vorsitzende des Wahlausschusses, Peter Wehrle als deren Stellvertreter sowie Antje Wienold, Heike Prüfer und Ulrike Mecke als Beisitzer. Doreen Kosche, Gerd Hopfe und Annette Bechler werden als stellvertretende Beisitzer mitarbeiten. (pstp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...