OB erhält vorerst zwei Stellvertreter

Reichenbach.

Der Stadtrat Thomas Höllrich (Linkspartei) ist zum ersten Stellvertreter des Reichenbacher Oberbürgermeisters Raphael Kürzinger (CDU) gewählt worden. Die Wahl fand bei der konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrats am Montag statt. Zweiter Stellvertreter wurde Peter Tillack (Bitex). Wie der Rathauschef ergänzte, gebe es einen Antrag, noch einen dritten Stellvertreter zu wählen. "Das finde ich gar nicht so schlecht", so Kürzinger. Auch bislang gab es drei Stellvertreter. Allerdings war dies nur eine Übergangslösung nach der Eingemeindung von Mylau nach Reichenbach im Jahr 2016. Um dauerhaft drei Stellvertreter zu haben, muss der Stadtrat zunächst die Hauptsatzung der Kommune entsprechend ändern. Dem Rat gehören 23 Mitglieder an. Eigentlich hätten es 26 werden sollen. Doch auf der Liste der AfD bei der Wahl am 26. Mai stand mit Danny Zeiner nur ein Kandidat. Laut Wahlergebnis hätte die Partei aber vier Stadträte entsenden können. Deshalb fielen drei Plätze ersatzlos weg. (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...