Online-Petition gegen Fahrradstraße

Greiz/Mylau.

Der Greizer FDP-Stadtrat Jens-Holger Schmidt setzt im Hinblick auf die im Vorjahr bekanntgewordenen Pläne zur Abstufung der Göltzschtalstraße zwischen Mylau und Greiz zu einer Fahrradstraße auf eine öffentliche und von möglichst vielen Menschen getragene Debatte. Die will der Gegner der Abstufungspläne über eine am gestrigen Montag auf der Internetseite des Thüringer Landtags veröffentlichten Online-Petition erreichen. Wird die Petition unter dem Titel "Göltzschtalstraße als Landes- bzw. Staatsstraße erhalten und Autobahnzubringer in Richtung Treuen ertüchtigen" innerhalb von sechs Wochen 1500-mal gezeichnet, wird das Thema im Thüringer Petitionsausschuss öffentlich diskutiert. Die Straße sei als Direktverbindung zwischen den Orten und zur A 72 insbesondere für Anliegerfirmen wichtig, eine Abstufung würde Betriebe "im Bestand" bedrohen. Deshalb wirbt die Petition für "den Bau eines separaten Radwegs". Am frühen Abend war das Ersuchen 13-mal gezeichnet. (gem)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.