Paar seit 70 Jahren verheiratet

Kamilla und Werner Richter feiern Jubiläum

Kleingera.

Zum Kirmestanz 1948 hatten sie sich in Liddy Bauers Gasthof in Brockau kennen gelernt und sofort ineinander verliebt. Am 3. Dezember 1949 heirateten sie. Kamilla, damals noch minderjährig, brauchte nicht nur die Genehmigung ihrer Eltern, sondern eine amtliche, um heiraten zu dürfen.

Wenn sich Werner Richter heute daran erinnert, wie er vor sieben Jahrzehnten in einer Plauener Amtsstube stand, in der Aktentasche ein gerupftes Huhn, muss er schmunzeln. Sein Schwiegervater hatte ihm als Argument in den von Hunger geprägten Nachkriegsjahren ein Huhn für den Beamten mitgegeben, um dessen Wohlwollen zu sichern. "Jung und unerfahren wie ich war, wusste ich absolut nicht, wohin mit dem toten Vogel", sagt Werner Richter. "Der Beamte hat mein Unbehagen wohl bemerkt, stillschweigend einen Schreibtischkasten aufgezogen, in den ich dann - verstohlen und zutiefst verschämt - das Huhn habe gleiten lassen." Kamilla und Werner Richter durften heiraten.

Im Februar 1950 wurde Sohn Joachim geboren, Tochter Gabriele zwei Jahre später. Mittlerweile freut sich das Paar nicht nur an den Kindern und drei Enkelkindern, sondern auch an den sechs Urenkeln, die die Richters auf Trab und damit auch jung erhalten haben. "Ich bete jeden Tag dafür, dass wir unser erstes Ururenkel noch kennen lernen dürfen, das im Februar geboren werden soll", sagt Kamilla Richter.

Genau wie der 90. Geburtstag von Werner Richter vor wenigen Monaten soll auch die Gnadenhochzeit im Familienkreis groß gefeiert werden - allerdings erst am Freitag im Gasthof Buchwald. (ela)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...