Rabattaktion geht in letzte Runde

Vom 29. Juni bis 7. Juli findet in Reichenbach die kleine Gartenschau statt. Wer noch eine Dauerkarte der Landesgartenschau hat, kann Geld sparen.

Reichenbach.

Wer zu eilig ausmistet, hat manchmal das Nachsehen. Sachen länger aufzuheben, kann sich lohnen - vor allem, wenn es die Dauerkarte für die Landesgartenschau in Reichenbach aus dem Jahr 2009 ist. Wer diese besondere Eintrittskarte vorlegen kann, bekommt nun auf eine Dauerkarte für die kleine Gartenschau in diesem Jahr einen Nachlass. Will man diesen Bonus in Anspruch nehmen, muss man sich aber sputen. Diese Rabattaktion wurde zwar verlängert, doch am morgigen Donnerstag, 28. Februar, ist endgültig Schluss. Die kleine Gartenschau findet vom 29. Juni bis 7. Juli in Reichenbach statt.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wurden zum Stand 26. Februar 240 Dauerkarten für Vollzahler gekauft. 26 ermäßigte Dauerkarten gingen über den Ladentisch sowie acht Dauerkarten für Familien. Außerdem haben die künftigen Besuchter schon fünf ermäßigte Tageskarten gekauft, fünf Tageskarten für Familie und 297 Tageskarten für Vollzahler.

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Wie Rathaus-Pressesprecherin Heike Keßler noch mitteilte, erwartet die Besucher im Park der Generationen liebevoll gestaltete Blumenarrangements, eine Hallenblumenschau mit besonderem Flair sowie ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm. Man kann sich bei dieser Gelegenheit die Gartenschau auch von oben anschauen. Am 29. und 30. Juni startet die Crew "Harz-Helicopter" zu Rundflügen über Reichenbach, den Park der Generationen und die Umgebung.

Start- und Landepunkt für die Flüge ist das Grundstück neben dem Firmenparkplatz der Firma Thermofin im Industriegebiet an der Autobahn. Wer von diesem Angebot Gebrauch machen will, sollte sich aber sputen. Der Vorverkauf hat schon begonnen und über die Hälfte der 294 Tickets sind schon verkauft. Wer sich Ende Juni spontan entscheidet, hat wahrscheinlich Pech gehabt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...