Reichenbach: Jugendmusikfestival heißt "Back to Live"

Ein konkretes Projekt hat die Jugendbeteiligung in der Stadt hervorgebracht. Das Event steigt am 17. Juli im Park der Generationen.

Reichenbach.

Die Würfel sind gefallen. Das im Ergebnis der Jugendbeteiligung in Reichenbach angestoßene Jugendmusikfestival wird "Back to Live" heißen und ein gleichlautendes Logo haben. Das hat jetzt die Abstimmung ergeben. Es soll, wie die Stadtverwaltung mitteilt, am 17. Juli 2021 im Park der Generationen Reichenbach steigen.

Für Logo und Namen wurde getrennt abgestimmt. Dabei konnten bis zu drei verschiedene Vorschläge angeklickt werden. Es gingen 230 Stimmen für die Logoentwürfe und 238 für den Namen ein.

Beim Logoentwurf ging es denkbar knapp zu. "Back to Live" verbuchte 24 Stimmen oder 10,4 Prozent für sich. Auf Platz 2 landeten mit jeweils 23 Stimmen die Vorschläge "Musikfest RC" und "Raumbach Beats". Mit je 22 Stimmen kamen "Reichenbach Rockt" und "Jugendmusikfestival Reichenbach" gemeinsam auf Platz 3. Etwas deutlicher fiel die Entscheidung beim Namen für das Festival aus. Hier erhielt "Back to Live" 36 (15,1 Prozent) Stimmen. "Reichenbach Rockt" kam mit 28 Stimmen auf Platz zwei. Platz drei teilen sich mit je 24 Stimmen, "Summer Vibe 2021" und "Novalantis". Insgesamt gab es 17 Logoentwürfe und 15 Namensvorschläge.

Den Vorschlag "Back to Live" hat die elfjährige Maxime erdacht und eingereicht. Sie erhält nun die Chance, mit dem Team der Agentur Realitätsverlust aus Reichenbach ihr Logo weiterzuentwickeln. Das Logo wird auf Flyern, Plakaten und in den sozialen Medien zu sehen sein.

Für die Vorbereitung des Festivals sind junge Menschen aus Reichenbach eingeladen, sich zu beteiligen und ihre Vorstellungen einzubringen. gb

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.