Rettungswache soll an A 72 entstehen

Der Planungszweckverband will dazu 6000 Quadratmeter im PIA-II-Gebiet verkaufen. Die Verbandsversammlung entscheidet darüber.

Reichenbach.

Mit einem Flächenverkauf an den Rettungszweckverband Südwestsachsen hat sich am heutigen Dienstag die Verbandsversammlung des Planungsverbandes Industrie- und Gewerbegebiet Autobahnanschlussstelle Reichenbach, kurz PIA, zu befassen. Angedacht ist, so ist der Beschlussvorlage zu entnehmen, im PIA-II-Gebiet zwischen B 94 und Europalogistik eine Rettungswache zu errichten.

Das Problem: Die Flächen im Industrie- und Gewerbegebiet sind grundsätzlich großflächig produzierenden Unternehmen vorbehalten. Verbandschef Raphael Kürzinger (CDU) und PIA-Geschäftsführer Tobias Keller verweisen jedoch in der Vorlage darauf, dass seit mehr als zwei Jahren gemeinsam mit dem Rettungszweckverband Südwestsachen nach einem geeigneten Standort in der Nähe der Autobahnauffahrt der A 72 gesucht werde. Weil diese Suche ergebnislos geblieben sei, der Rettungszweckverband aber eine wichtige öffentliche Aufgabe habe, "wurde vorbehaltlich der Gremienbefassung vereinbart, eine Teilfläche von maximal 6000 Quadratmetern des Baugebiets II Nord des PIA-II-Gebietes zum Zwecke der Errichtung einer Rettungswache zu verkaufen". Der Kaufpreis inklusive Erschließungskostenablöse beträgt 79.800 Euro. Binnen zwei Jahren soll die neue Rettungswache in Betrieb gehen. Für die verbleibende Industrieparzelle mit rund 8000 Quadratmetern liegt dem Planungszweckverband bereits ein Kaufantrag vor.

Außerdem liegt der Verbandsversammlung der PIA-Haushalt für die Jahre 2019 und 2020 zum Beschluss vor. Sie soll die Planungsleistungen für die Erschließungsstraße im Baugebiet II vergeben. Hinzu kommen vier Grundstückskaufverträge, um dasIndustriegebiet PIA II zu erweitern. Hintergrund ist die Absicht der Firma Sys-Tec Electronic, ihre Produktionsfläche deutlich zu erweitern.

Die Sitzung der Verbandsversammlung beginnt 19 Uhr im Reichenbacher Ratssaal.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...