Rund um das Schweizerhaus wird gebaut

In Hauptmannsgrün läuft seit sechs Wochen unter Vollsperrung die Erneuerung Staatsstraße 282. Der erste Bauabschnitt umfasst den Kreuzungsbereich der Reichenbacher Straße mit der Hauptstraße und Voigtsgrüner Straße. Der Knotenpunkt am Schweizerhaus wird als Minikreisel umgestaltet. Es werden zum Teil Trinkwasser-, Abwasser-, Regenwasser- und Gasleitungen sowie Elektro-, Telekom- und Beleuchtungskabel um- und neu verlegt. (Im Bild: Jürgen Bär, Projektverantwortlicher bei Mitnetz Strom, im Gespräch mit Mario Ernst von der Firma Kessel & Georgi zur Erdverkabelung.) 2021 folgt der zweite Abschnitt vom Ortseingang aus Richtung Reichenbach bis zur Einmündung nach Waldkirchen. Das Gemeinschaftsprojekt von Land, Kreis und Gemeinde kostet rund 1,7 Millionen Euro. (ffm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.