Sächsisch? Oh Gott, es geht

Ciarán Kendrick lehrt an der Weinhold und im Gymnasium Englisch. Der neue Fremdsprachenassistent ist aus Dublin - und mal wieder ein Glücksfall.

Reichenbach.

Nach einem Jahr Pause sorgt an der Weinhold-Oberschule wieder ein Fremdsprachenassistent für Muttersprachler-Sound im Englisch-Unterricht. Nach Willow Sommer aus den USA (Lehrerin Barbara Dreyer: "Sie hat das Selbstbewusstsein der Schüler beim Sprechen enorm gesteigert.") schlägt nun auch Ciarán Kendrick ein. Der 24-jährige Ire spricht zwar nicht das lupenreine Deutsch seiner Vorgängerin. "Aber auch er hat bei den Schülern richtig Stand."

Warum? "Er hat eine enorme Beobachtungsgabe und merkt sich viele Eigenheiten der Schüler, mit denen er sie wieder packt", erzählt Barbara Dreyer. So hat sich der junge Mann aus Dublin Spitznamen ruckzuck eingeprägt und redet die Schüler auch damit an. Die Schüler mögen diese direkte Art - darüber gibt auch das positive Feedback der Eltern Auskunft. "Ich liebe es, fünf Uhr aufzustehen und in die Schule zu gehen", erzählt Ciarán Kendrick über Wohnen in einer WG in Zwickau und Schule in der Weinhold und am Gymnasium. "Und Sächsisch? Oh Gott, darüber hatte ich viele harte Storys gehört, aber es geht."

Das Deutsch des Iren ist erstaunlich gut. Hat Ciarán Kendrick doch Geografie, Englisch und Geschichte studiert. Nicht erstaunlich ist hingegen das Einfühlungsvermögen des auch Irisch sprechenden Gastes - Ciarán hat sich lange Zeit ein bisschen Geld mit der Betreuung behinderter Kinder verdient. Nach dem Studium hörte er dann von der Möglichkeit, als Fremdsprachenassistent ein Jahr lang im Ausland Erfahrungen sammeln zu können. "Ich habe mir gesagt, warum nicht, mich beworben und bin genommen worden. Gott sei Dank. Es fühlt sich gut an, wenn die Schüler hier mit jeder Stunde mehr mitziehen."

Und auch die Lehrer freuen sich. "Gott sei Dank haben wir Ciarán bekommen", sagt Barbara Dreyer. Bei zwölf Fremdsprachenassistenten, die auf x Schulen im Schulamtsbezirk verteilt werden, lässt sich in der Tat von einem Glücksfall sprechen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...