Schlechte Sicht - Auto gestreift

Lengenfeld.

Ein Verkehrsunfall aufgrund schlechter Sicht passierte am Montag in Lengenfeld. Das berichtete die Polizei. Ein 58-jähriger Mann war in seinem Suzuki gegen 7.45 Uhr auf der Lutherstraße in Richtung Reichenbacher Straße unterwegs. In einer Linkskurve fuhr der 58-Jährige auf der Fahrbahn jedoch nicht weit genug rechts. Er streifte mit seinem Wagen im Vorbeifahren den entgegenkommenden Fiat eines 53-Jährigen, so schilderte die Polizei den Hergang. Der Unfall geschah nach ersten Erkenntnissen, so die Beamten, aufgrund der schlechten Sicht, da die Frontscheibe des Suzuki zugefroren oder beschlagen war. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 550 Euro. (lk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...