Schülerticket gilt auch während der Ferienzeit

Freie Fahrt mit Bus und Bahn im Vogtlandkreis -Weiteres Angebot für Touren zu entfernteren Zielen

Plauen.

Das Schülerticket Vogtland, die Fahrkarte aus der Schülerbeförderung, gilt auch in der Ferienzeit, wenn im Vogtlandkreis Ausflugziele angesteuert oder die Großeltern und Freunde besucht werden.

Der Verkehrsverbund Vogtland hat gestern darauf hin, dass auch bei gemeinsamen Ausflügen innerhalb von Ferienspielen oder Ferienfreizeiten das Schülerticket im Vogtlandkreis genutzt werden und nicht zusätzlich für Bus- oder Zugfahrten bezahlt werden muss. So können Ferienkinder mit ihrem Schülerticket beispielsweise per Bus von Plauen aus die Vogtland-Arena oder die Sommerrodelbahn in Klingenthal ansteuern. Ebenso können mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln kostenlos die Talsperren Pirk und Pöhl angesteuert werden. Beachtet werden muss aber, dass das Schülerticket Vogtland wirklich nur für Fahrten mit Zug, Bus und Straßenbahn im Vogtlandkreis genutzt werden darf.

Liegen die Ferienziele jedoch noch etwas weiter entfernt, beispielsweise das Horch-Museum in Zwickau oder das Kosmonautenzentrum in Chemnitz, benötigt man das Schüler-Ferien-Ticket, das für das Vogtland, das Erzgebirge und den Chemnitzer Raum gilt und 19 Euro kostet. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...