Schulneubau startet in Kürze

Hauptmannsgrün: Rat vergibt weitere Arbeiten

Hauptmannsgrün.

Der Neubau des 2017 aufgrund von Schadstoffbelastungen abgerissenen Westflügels der Grundschule Hauptmannsgrün startet in wenigen Tagen mit den Arbeiten zur Errichtung des Rohbaus. Wie Bürgermeisterin Marion Dick während der Gemeinderatssitzung am Montagabend sagte, rechnet die Gemeinde mit dem Bezug des Neubaus zum neuen Schuljahr 2020. Mit der Vergabe weiterer Arbeiten hat das Gremium den Weg dafür geebnet.

Beschlossen wurde der Einbau von Aufzugstechnik im Kostenrahmen von knapp 40.000 Euro, die Auftragssumme für die Montage von Holzbau, Holzfassade und Dach beträgt maximal 572.000 Euro. Die Firma - es war der einzige Bieter - hatte für dieses Los neben dem Hauptangebot eine Reihe von Nebenangeboten für Bauteile eingereicht, deren Montage ein teilweises Abweichen von der ursprünglichen Planung bedeuten würde - so zum Beispiel die Verwendung von Kunststoff statt Edelstahl. Deshalb wurde die Bürgermeisterin ermächtigt, die vertraglichen Vereinbarungen über diese Details - in Absprache mit der Arbeitsgruppe Grundschule - vornehmen zu können. Marion Dick: "Wir werden gründlich überlegen, was wir wie entscheiden. Positiv ist ja, dass sich die Firma Gedanken zur Kosteneinsparung gemacht hat."

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Voraussichtlich im Juli schreitet das Projekt im Gesamtvolumen von etwa zwei Millionen Euro mit der Vergabe weiterer Arbeiten (Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro) voran. Der Rohbau soll inclusive Holzkonstruktion noch in diesem Jahr stehen, dann erfolgt der Innenausbau. Die Neugestaltung der Außenanlagen etwa mit Schulgarten, Sandkasten, Trampolin, Hangrutsche und weiteren Spielgeräten wird wohl nicht vor 2021 abgeschlossen sein. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...