SPD seit 30 Jahren in Reichenbach zurück

Reichenbach.

Im Januar 2020 jährt sich zum 30. Mal die Wiedergründung der SPD in Reichenbach im Zuge der Friedlichen Revolution und des Endes der DDR. Dazu wird es am 16. Januar 2020, 18 bis 20 Uhr im Alten Wasserwerk im Park der Generationen in Reichenbach eine Podiumsveranstaltung geben. Das hat Matthias Eisel, Leiter des Landesbüros Sachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung, mitgeteilt. Die Veranstaltung will an die Formierung der Sozialdemokratie in Reichenbach im Januar 1990 erinnern. Zugleich soll auch über die Herausforderungen der Sozialdemokratie heute in Sachsen und in Deutschland diskutiert werden, über Gefährdungen und die Zukunft der Partei. Podiumsgäste sind dabei der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Rolf Schwanitz und die ehemalige Reichenbacher SPD-Stadträtin Helga Ernst. Die Gesprächsleitung übernimmt der aktuelle SPD-Stadtrat Oliver Großpietzsch. Der Eintritt ist frei. (gb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...