Spenden fließen für Aussichtspunkt Pilz

Lengenfeld.

Mit Spendenannahmen beschäftigt sich üblicherweise der Verwaltungs- und Finanzausschuss des Lengenfelder Stadtrats, doch kam das Thema auch in der Sitzung des Stadtrats auf den Tisch: Etwa 750 Euro waren an Spendengeldern für die Sanierung des Aussichtspunkts Pilz eingegangen. Einen abschließenden Spendenstand konnte Bürgermeister Volker Bachmann (Pro Lengenfeld) bei der Stadtratssitzung jedoch noch nicht nennen, da ihm weitere Zusagen über Spenden vorliegen, das Geld aber noch nicht eingegangen war. Zuletzt hatten Bürger etwa 4800 Euro über mehrere Jahre verteilt gespendet. Mit dem angekündigten Baubeginn am Aussichtspunkt Pilz, derzeit werden Pflasterarbeiten ausgeführt, hatte der Spendeneingang noch einmal Aufwind bekommen. (sia)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.