Stadtrat - Netzschkau stimmt Bauplänen zu

Netzschkau.

Der Stadtrat Netzschkau hat einem Antrag auf Vorbescheid zum Bau eines Einfamilienhauses an der Andreas-Schubert-Straße zugestimmt. Da die dortige Villa verkauft werden soll, wollen die jetzigen Besitzer ein Wohnhaus auf dem Nachbargrundstück errichten. Dort wurde bereits ein ehemaliger Pferdestall umgebaut, der für Freizeitzwecke genutzt wird. Im Rahmen des Bauvorhabens soll ein Scheunengebäude zurückgebaut werden. An den ehemaligen Pferdestall wird ein Verbindungsgebäude und das eingeschossige Haus gebaut. Da sich das Grundstück im Innenbereich befindet und sich das Gebäude nach Aussage des Bauamtsmitarbeiters Steffen Kölbel gut einfügt, hatten die Stadträte keinerlei Bedenken. (pstp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...