Stadtwerke erneuern Gasleitung

Humboldtstraße ab Montag gesperrt

Reichenbach.

Ein Abschnitt der Gasleitung, die unter der Humboldtstraße in Reichenbach liegt, wird ausgetauscht, kündigten die Stadtwerke Reichenbach an. Die Straße muss ab Montag im Bereich Solbrigstraße bis Bahnhofstraße gesperrt werden. Die Bauarbeiten sollen am 26. April abgeschlossen werden.

Bereits im März hatten die Stadtwerke einen Teil der Leitung ausgetauscht. Zuvor war in dem Bereich Gasgeruch wahrgenommen worden. Bei den nachfolgenden, gründlichen Untersuchungen der 134 Meter langen Gasleitung zeigten sich weitere Mängel. Das Unternehmen entschied sich angesichts der Ergebnisse für den Austausch auf der gesamten Länge von Solbrig- bis Bahnhofstraße. Gleichzeitig werden auch noch alle sechs im Bauabschnitt anliegenden Gas-Hausanschlüsse erneuert, wurde dazu mitgeteilt.

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Die eigentliche Verlegung der neuen Gasleitung erfolgt über das sogenannte Relining-Verfahren. Das bedeutet, dass eine Kunststoff-Leitung in die noch vorhandene Stahlleitung eingezogen wird. Im Gegensatz zur offenen Bauweise vermeidet man damit das komplette Aufgraben entlang der neuen Gasleitung.

Lucas Halsema, der als Meister der Gas-/Wärmeversorgung für die Durchführung der Baumaßnahme verantwortlich ist: "Die Anfahrt für Anwohner und Gewerbetreibende ist zu jeder Zeit gewährleistet." Er habe für die Anwohner stets ein offenes Ohr. Eine Umleitung des Verkehrs ist über die Solbrigstraße/Solbrigplatz in Richtung Bahnhofstraße vorgesehen. (lk)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...