Tafeln und Notebooks fürs Gymnasium

Rodewisch.

Das Rodewischer Gymnasium soll mit 20 interaktiven Tafeln und 36 Notebooks ausgestattet werden. Das geht aus den Beschlussvorlagen für die Stadtratssitzung am morgigen Donnerstag hervor. Die Kosten: 70.000 Euro für die Tafeln und 30.000 Euro für die Computer. Die Kommune finanziert die Anschaffungen über Förderprogramme zur Digitalisierung von Schulen. Zudem wird sich das Gremium mit der vorübergehenden Anmietung von Räumen für den Schul- und Vereinssport während der Sanierung der Göltzschtalhalle beschäftigen. Der Stadtrat tagt im Schulungsraum der Feuerwehr am Mühlenweg 9. Beginn: 18 Uhr. (suki)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.