Touristin erleidet Kreislaufprobleme

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Syrau.

Zu einem Großeinsatz in der Drachenhöhle Syrau rückten am Samstagnachmittag die Polizei, der Rettungsdienst mit Hubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr Syrau aus. Nach ersten Informationen hieß es, eine 80-jährige Besucherin sei in der Höhle abgestützt und müsse geborgen werden. Wie die Polizeidirektion Zwickau am gestrigen Samstag auf Nachfrage informierte, war das nicht der Fall gewesen. Die Besucherin habe in der Höhle Probleme mit dem Kreislauf bekommen. In der ersten Information hatte es noch geheißen, die Frau sei aus einer Höhe von etwa 15 Metern abgestützt, weshalb auch der Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst worden war. (tm)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.