Tross zieht durchs Land

Wenn sich 20 Gespanne mit schweren Warmblut-Pferden und einigen Reitern auf Tour begeben, ist das ein Blickfang. So auch bei der 12. großen Friesenrundfahrt am Wochenende, organisiert vom Verein Pferdefreunde Reichenbach und dem Reitstall Seidel. Der Tross zog gen Waldersdorf nach Kahmer mit Rast im Gasthof "Zum schwarzen Bären". Weiter über Gottesgrün, Reuth, Cunsdorf ging es zurück nach Friesen. Jeder erhielt eine Teilnahmeplakette. Der Reiterhof Seidel vergaß auch nicht, der Firma HTR zu danken, die trotz Baustelle den Zugang ermöglichte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...