Überhol-Manöver missglückt

Waldkirchen.

Ein misslungenes Überholmanöver führte zu einem Verkehrsunfall am Dienstag in Waldkirchen. Das berichtete am gestrigen Mittwoch die Polizei. Ein 33-jähriger Autofahrer war gegen 15.20 Uhr auf der Polenzstraße, der Bundesstraße 94, unterwegs. Er fuhr einen Hyundai, kam aus Richtung Reichenbach und fuhr in Richtung Lengenfeld. Er wollte einen vor ihm fahrenden Mercedes-Lastwagen überholen und scherte mit seinem Hyundai aus. Der 33-Jährige gab Gas, um den Laster, den ein 53-jähriger Mann fuhr, zu passieren. Das gelang ihm jedoch nicht ohne Zwischenfall. Der Hyundai streifte das Fahrerhaus des Lastwagens, schilderte die Polizei. Durch die Berührung blieben an beiden Fahrzeugen Sachschäden in Höhe von insgesamt 3500 Euro zurück. (lk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.