Unfall fordert zwei Verletzte

Rotschau.

Zwei Menschen haben bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Rotschau Verletzungen erlitten. Das berichtete am gestrigen Montag die Polizei. Der Unfall passierte kurz nach 18 Uhr auf der Straße zwischen Mühlwand und Rotschau. Ein 29-Jähriger war mit einem Ford Focus auf der kurvenreichen Strecke vom Alaunwerk in Richtung Schwarze Tafel unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab. Der Wagen überfuhr eine Baumwurzel und blieb im Seitengraben stehen. Zwei Insassen im Alter von 20 und 21 Jahren wurden dabei leicht verletzt. Gegenüber der Polizei gab der Ford-Fahrer an, er habe einem Reh ausweichen müssen, schilderten die Beamten den Unfallhergang. Ein Drogenschnelltest bei dem Fahrer fiel positiv aus. Eine Blutentnahme wurde deshalb angeordnet. Am Auto war ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren Flüssigkeiten ausgelaufen. Deshalb kam die Freiwillige Feuerwehr Rotschau zum Einsatz. (lk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...