Unfallverursacher lässt Auto stehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rosenbach.

Zu einer Unfallflucht ist es am frühen Samstagmorgen auf der Leubnitzer Straße in Rodau gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam gegen 3.30 Uhr in einer Kurve am Ortsteingang ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit einem Mercedes von der Straße ab und prallte in ein Brückengeländer. Der Unfallverursacher ließ das stark beschädigte Auto stehen und entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 10.000 Euro. Die Feuerwehren Rodau und Leubnitz waren im Einsatz, um ausgelaufenes Öl abzubinden. Das Unfallfahrzeug wurde abgeschleppt und sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (us)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.