Verkehrskontrolle - Am Schulweg 14 Autos zu schnell

Netzschkau.

Polizeibeamten haben bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Freitag an einem Schulweg in Netzschkau einen Autofahrer ertappt, der etwa 30 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs war. Die Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes der Verkehrspolizeiinspektion Zwickau bezogen am Morgen an der Elsterberger Straße mit einer so genannten Laserpistole Posten und überwachten die Einhaltung der Geschwindigkeitsregeln. Insgesamt fuhren 14 Fahrzeugführer im Kontrollzeitraum zu schnell. Der negative Spitzenreiter war ein Opel, dessen 38-jähriger Fahrer statt der dort außerorts erlaubten 50 Kilometer pro Stunde mit Tempo 80 fuhr. Nach dem Abzug der Toleranz erwarten den Fahrer ein Punkt in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro, teilte die Polizei mit. (lk)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...