Verstöße gegen Aufenthaltsgesetz

Lengenfeld.

Bei einer Kontrolle an der Autobahn 72 haben Polizeibeamten bei vier Männern russischer Herkunft mehrere Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz aufgedeckt. Wie die Polizei dazu berichtete, war ein BMW am Dienstag gegen 21.30 Uhr auf dem Autobahnparkplatz Waldkirchen überprüft worden. Dabei stellte sich heraus, dass gegen einen der Insassen bereits ein Haftbefehl wegen des Vorwurfs der Bedrohung bestand. Der 47-jährige Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Bei zwei seiner Mitfahrer, 31 und 29 Jahre alt, wurden zudem bereits abgelaufene Aufenthaltsgestattungen festgestellt. Der vierte Mann, ein 24-jähriger Russe, war nicht in der Lage, sich auszuweisen. Er wird des unerlaubten Aufenthalts verdächtigt. Die Ermittlungen gegen ihn wurden eingeleitet, hieß es. (bki)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.