Vier auf einen Streich: Baustellen über ganz Lengenfeld verteilt

Autofahrer haben es im Stadtgebiet in den nächsten Monaten nicht leicht. Und sie sind beileibe nicht die einzigen.

Lengenfeld.

Die Baustellenampeln sind schon einigen Autofahrern an der Grüner Kreuzung in Lengenfeld aufgefallen. Bis sie angeschaltet werden, dauert es aber noch ein paar Tage. Und es werden vielleicht nicht die einzigen bleiben.

Gleich mit vier Baustellen hat es Lengenfeld im Zeitraum von April bis voraussichtlich August zu tun. Gleich nach Ostern beginnt von der Grüner Kreuzung aus auf einem knapp 200 Meter langen Teilstück Richtung Gewerbegebiet Grüner Höher der Gasversorger mit dem Auswechseln von Leitungen. Dort stehen die erwähnten Ampeln. Diese Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 7. Juni. Am gleichen Tag wird auch der Kreuzungsbereich Weststraße/Hauptstraße im Stadtzentrum bis voraussichtlich Ende Juni gesperrt. Die Stadt nimmt den dritten und letzten Bauabschnitt der Marktplatzsanierung in Angriff. Auch hier laufen bereits die Vorbereitungen für das Sperren der Straße.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Mit der neuerlichen Vollsperrung des Kreuzungsbereiches Weststraße/Hauptstraße ändert sich auch der Fahrplan des Bürgerbusses ein wenig. "Wer von der Tischendorfstraße aus Richtung Auerbacher Straße/Grundschule fahren möchte, muss während der Bauphase am Rathaus einsteigen", so Lutz Hoffmann vom Verkehrsverbund Vogtland. "Für alle anderen Fahrgäste verschiebt sich die Abfahrtszeit am Tischendorfplatz um sieben Minuten nach hinten." Hoffmann glaubt, dass Fahrgäste mit der Änderung zurechtkommen, da schon während der Bauarbeiten voriges Jahr diese Änderung galt.

Auch die Betreiber des Seniorenzentrums an der Weststraße, eine Einrichtung der Volkssolidarität Reichenbach, müssen sich auf veränderte Bedingungen einstellen. Heimleiter Ulrich Helbig: "Die kleinen Versorgungsfahrzeuge können die Behelfsstraße nutzen. Das geht ganz gut. Die größeren Fahrzeuge, zum Beispiel von der Wäscherei oder der Küchenversorger müssen sich durch die schmale Straße von Wolfspfütz her schlängeln. Dort geht es oft sehr eng zu." Auf der Weststraße und der noch engeren Wolfspfützer Dorfstraße begegnen sich zwangsläufig gelegentlich große Fahrzeuge: Busse, landwirtschaftliche Fahrzeuge, Lkw mit Containern, welche die Kompostanlage an der Weststraße ansteuern und die großen Versorgungsfahrzeuge des Seniorenzentrums.

Schon seit dem 8. April ist die Ortsverbindung zwischen Lengenfeld und Rodewisch entlang der Auerbacher Straße gesperrt. Die dazugehörige Baustelle liegt auf Rodewischer Flur. Nahe des Gewerbegebietes Nord-West erneuert der Landkreis die Decke der Alten Lengenfelder Straße. Diese Bauarbeiten dauern noch bis zum 18. April.

Umfangreicher gestalten sich die Bauarbeiten, die nach der Erneuerung der Gasleitung auf der Zwickauer Straße dann auf der Polenzstraße beginnen. Dort ist das Land Bauherr. Auf 930 Metern erfolgt eine Deckensanierung. Dazu teilt die Pressestelle des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit, dass dort mehrere Mängel bestehen. Sprecherin Nicole Wernicke: "Der Streckenabschnitt weist auf der gesamten Länge gealtertes Bindemittel auf." Mehrfach geflickte Stellen und mangelnde Griffigkeit des Untergrundes seien weitere Gründe für die Sanierung. Die Kosten belaufen sich auf 273.000 Euro. Geplant seien zwei Bauabschnitte. Der erste dauere zwei Wochen. Die Umleitung erfolge über den Plohner Kreisel und von dort wieder auf die Polenzstraße. Der zweite und letzte Bauabschnitt soll eine Woche dauern. Die Umfahrung erfolgt über Eich beziehungsweise über die S 293 und dann Richtung B 169. Der Baustart richtet sich nach der Fertigstellung der Arbeiten an der Gasleitung auf der Zwickauer Straße. Gebaut werde könnte im Juli und August.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...