Vier Schwerverletzte auf der Autobahn

Treuen.

Vier Schwerverletzte hat es am Samstag gegen 16.55 Uhr bei einem Unfall auf der Autobahn 72 bei Treuen gegeben. Ein 29-Jähriger war laut Polizei mit seinem BMW ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke geprallt. Das Fahrzeug drehte sich dann mehrfach auf der Fahrbahn. Der Fahrer, eine 28-jährige Insassin, ein Baby und ein zweijähriges Kind wurden schwer verletzt. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurden drei weitere Autos auf der Gegenfahrbahn beschädigt. Betriebsmittel waren auf allen Fahrspuren verteilt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 5600 Euro. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Hof für etwa drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf etwa fünf Kilometern Länge. (gb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...