Volksfeststimmung auf neuer Straße

Viele verfolgten gestern die Einweihung in Lengenfeld. Den Verkehrsweg hatte die Kobra Formen GmbH auf eigene Kosten gebaut.

Lengenfeld.

Ein ungewöhnlicher Straßenbau fand gestern in Lengenfeld mit dem feierlichen Zerschneiden eines rot-weißen Bandes seinen Abschluss: Die Kobra Formen GmbH baute im Gewerbegebiet Grüner Höhe eine Straße auf ihre Kosten, die künftig als Zufahrt von mehreren Betrieben genutzt werden kann. Im Gegenzug stellt die Stadt Lengenfeld ein etwa 150 Meter langes Stück der Plohnbachstraße der Firma Kobra GmbH als betriebsinterne Straße zur Verfügung.

Aus Anlass der feierlichen Freigabe gab es freie Würstchen und Getränke für alle Gäste. Das lockte viele an. Ab 15 Uhr herrschte Volksfeststimmung. Die Firma Kobra bot zudem Betriebsführungen an.

Der Straßen-Deal war nötig, um das bisherige Firmengelände mit einem vor zwei Jahren erworbenen Areal zu verbinden. Der Formenbauer kaufte laut Auskunft des städtischen Bauamtsleiters Dirk Brandt die fünf Hektar große Fläche zwecks Firmenerweiterung. Zuvor hatte die Stadt das Gelände mit Erdaushub anfüllen lassen, um die Sumpfwiese in Bauland zu verwandeln.

Eine Überraschung hatten die Stadtväter für den im Ruhestand befindlichen Unternehmensgründer Rudolf Braungardt vorbereitet: Die neue, etwa 150 Meter lange Straße trägt den Namen Rudolf-Braungardt-Straße. Die Bauarbeiten begannen im Frühjahr 2017. Im Vorfeld erklärten sich drei benachbarte Firmen inklusive Kobra bereit, ein Stück ihres Grundstückes für den Straßenbau zu opfern. "Diese Entscheidung trägt wesentlich zur Weiterentwicklung des Gewerbegebietes bei", sagte Bürgermeister Volker Bachmann (Pro Lengenfeld) am Rande der Veranstaltung.

Kobra-Geschäftsführer Holger Stichel sieht sich jetzt am Ziel eines drei Jahre dauerndes Projektes zur Erweiterung des Unternehmens und zur Zusammenzuführung der Flächen. "Es gab viele Vorschläge, aber das hier ist die beste Idee."

Die Kobra Formen GmbH siedelte sich Anfang der 1990er-Jahre in Lengenfeld an und startete mit 60 Mitarbeitern. Heute gehören 350 Mitarbeiter sowie eine eigene Lehrwerkstatt zum Unternehmen.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...